Klarna Logo

KLARNA 79


Klarna LogoKLARNA ist ein Zahlungs- bzw. Rechnungsdienstleister. Betreiber von Onlineshops können die Ware bereits vor dem Geldeingang versenden, wenn der Kunde per Rechnung über KLARNA die Bezahlung abwickelt. KLARMA übernimmt für den Onlineshop die Zahlungsabwicklung. Als Kunde erhalten Sie Ihre Rechnung von KLARNA und überweisen den Betrag direkt an KLARNA. Der Shopbetreiber erhält schon vor der Überweisung an KLARNA sein Geld. Das Risiko für Zahlungsausfälle wird dabei von KLARNA getragen.

Kontakt

Klarna GmbH
Im MediaPark 8a
50670 Köln
Kundendienst: 0911 477 577 10
http://www.klarna.de

 

Bewertungen zu KLARNA

Bewertungen zu KLARNA
2

Erreichbarkeit

3/10

    Servicequalität

    3/10

      Konditionen / Preis

      1/10

        Weiterempfehlung

        1/10

          Pros

          • Gute Erreichbarkeit
          • Kooperativer Telefonsupport
          • Übersichtliche Webseite

          Cons

          • Zu hohe Mahngebühren
          • Zu kurze Zahlungsfristen
          Teile diese Seite:
          Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
          Folge uns auf:
          Facebooktwitterrss

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

          Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

          Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

          79 Gedanken zu “KLARNA

          • Martin

            Kann vor Klarna nur warnen. Deren Geschäftsmodell ist anscheinend, ob berechtigt oder nicht, von jedem Kd. 4,95 € zusätzlich in Form von Mahngebühren abzukassieren. Auch wenn schon bezahlt wurde, müssen diese zusätzlich überwiesen werden. Macht auch Kohle, wenn genügend bezahlen.
            Ich bestelle bei keinem Händler mehr, der mit Klarna zusammenarbeitet. Es gibt genügend seriöse Anbieter. Solche wie Klarna gehören ausgetrocknet!
            KLARE WARNUNG VOR DIESEN ABZOCKERN!!!

          • Mirca Wachenhusen

            Erreichbarkeit

            1

            Ich hatte noch nie in meinem Leben mit so einer UNKOMPETENTEN!!! und UNFREUNDLICHEN!!! Firma zu tun.

            Ich habe Ware bestellt, diese wurde an meine Adresse geliefert.
            Zahlungserinnerungen landen nach Aussage der Mitarbeiter von Klarna des öfteren im Spam Ordner – was aber niemanden zu stören scheint! Sehr seriös – wirklich toll! So auch bei mir, denn in meinem normalen Posteingang ist NIE eine Email gelandet.

            Es wurde laut Aussage der Mitarbeiter wohl auch 2x eine Mahnung raus geschickt, die aber wieder zurück kam weil die Adresse falsch war. Komischer Weise kam mein Paket aber an die richtige Adresse – warum dann die Mahnungen nicht?

            Der Fall wurde dann von Klarna netterweise einfach weiter verkauft an ein Inkasso Unternehmen, die merkwürdigerweise auch einen Brief an meine richtige Adresse schicken konnten!!!

            Das ist echt unglaublich was für eine fiese Masche diese Firma abzieht!

            Da ich keine Lust hatte auf den mittlerweile immens hohen Kosten sitzen zu bleiben, und man am Telefon und per Mail leider nicht weiter kommt, dachte ich ich probiere mal den Onlie-Chat auf der Klarna Website. Nach der wirklich nett formulierten Frage nach Kontaktdaten vom Geschäftsführer wurde ich einfach 2x aus dem Chat RAUS GEKICKT! Das nenn ich mal kundenfreundich – NICHT!!!!

            EInfach unter aller Sau was diese Firma abzieht! Ich bin stink sauer!

          • daniel meyer

            Erreichbarkeit

            5

            Servicequalität

            0.3

            es geht scheinbar um das zügige eintreiben von übertriebenen mahngebühren, rechungen werden vom eigentlichen anbieter an klarna weitergegeben, auf der rechnung des anbieters steht die klarna kontonummer……sollte bei einem späteren direkteinkauf, also nicht über klarna, aus versehen auf klarna überwiesen werden, ist dieser betrag bei klarna anscheinend nicht zu finden, es wird nicht reagiert… total gestresstes telefonperonal. alles sehr schräg…also aufpassen !! man ist auch irre scharf auf ratenkauf. ich kann nur warnen.

          • La Fromm

            Erreichbarkeit

            0.2

            Servicequalität

            0.1

            Konditionen / Preis

            0.1

            Weiterempfehlung

            0.1

            Bin auch in diese Falle KLARNA gestoßen !!
            Mitarbeiter von Klarna versprachen aus Rechnung eine Ratenzahlung ,diese wurde nach 5 Moanten auf einmal Storniert und mit 1 Mahnung versendet . Sofort weitergeleitet an INKASSO COEO!!!
            Habe Mehrmals angerufen und versucht die Gebühren von 150 Euro nicht zu zahlen ,da es ja nicht mein fehler war aber nix gut zugeredet und dann doch wieder abgewiesen.
            Klar Finger weg!!!

          • Schenker

            Erreichbarkeit

            2.4

            Allein die Tatsache, bei der ersten Mahnung, die eigentlich Zahlungserinnerung heißen müsste, rechtswidrig Gebühren zu verlangen, stellt diesem Bezahldienst ein schlechtes Zeugnis aus. NICHT ZAHLEN oder Dumm sterben heißt die Devise.

          • Coax

            Erreichbarkeit

            8

            Servicequalität

            9

            Konditionen / Preis

            10

            Weiterempfehlung

            10

            Nur positives zu berichten!

            Durch Klarna habe ich die Möglichkeit bei vielen Shop´s endlich auf Rechnung einzukaufen.
            Zeitgemäßer Vorteil für Käufer und Verkäufer.
            Der Support war sehr freundlich und konnte sofort helfen, die Warteschlange von 5 Minuten ist akzeptabel.
            Zu den Mahngebühren kann ich leider nichts sagen, ich zahle rechtszeitigt, wie es sich gehört bei einem verschulden.

          • Elisabeth

            Erreichbarkeit

            0.2

            Servicequalität

            0.2

            Konditionen / Preis

            0.2

            Weiterempfehlung

            0.2

            Nach einigen positiven oder zumindest neutralen Erfahrungen mit der Firma verstehe ich nun endlich auch, warum es so häufig zu Beschwerden über „Klara“ kommt: Die Rechnung kommt schon deutlich vor der Ware, man muss sich nach Erhalt des Pakets somit SEHR beeilen zu zahlen, denn sonst kommt die erste Mahnung (mit Gebühr!) noch innerhalb der Umtauschzeit. Es sei denn, man setzt sich mit Klara in Verbindung – was das Ganze zum einen aber doch wieder aufwändig macht (übers Internet will ich es EINFACH haben, sonst kann ich auch in die Stadt gehen!), zum anderen muss man auch erst einmal einen kompetenten „Klara“-Vertreter finden – ist telefonisch wie digital recht schwierig! Über retournierte Waren soll man Klarna selbst(!) informieren, damit nicht gemahnt wird – auch da erwarte ich bei einem Internet-Kauf anderes! Eine Kontaktadresse sucht man auf der Homepage lange, und unter der in vielen Foren freundlichst und stets mit „lieben Grüßen“ genannten Adresse erhält man auch keine Hilfe. NIE WIEDER!!!

          • Andy

            Erreichbarkeit

            0.3

            Servicequalität

            0.5

            Konditionen / Preis

            0.4

            Weiterempfehlung

            0.4

            Also ich warne jeden vor Bestellungen bei dieser Betrügerfirma. Ich hatte 2 Rechnungen auf einmal bezahlt diese konnten nicht zugeordnet werden laut Klarna darf jede Rechnung mit einer Überweisung bezahlt werden. Aus diesem Grunde hat man mir ein Inkasso Verfahren auf den Hals gehetzt.

            Ich werde mit Sicherheit nichts mehr bestellen, was mit dieser Firma in zusammenhang kommt.

            Das ist alles andere als Kundenfreundlich ich rate wirklich jeden von Kauf über Klarna ab.! !!!!

            Die Firma ist alles andere als Seriös!

          • Ulrike K.

            Erreichbarkeit

            9

            Servicequalität

            2

            Konditionen / Preis

            3

            Geldbeschaffungsmethode von Klarna.
            Nach Erhalt der Rechnung wurde diese noch am selben Tag überwiesen. Damit war für mich der Kauf erledigt.
            Innerhalb von 14 Tagen wurde der Betrag wieder zurück auf mein Konto überwiesen. Das fällt einem gar nicht auf. Danach bekommt man eine Mahnung über den ausstehenden Betrag zuzüglich Mahnspesen. Da ich die Ware bei NKD gekauft habe nahm ich auch mit dem Kundendienst von NKD Kontakt auf und wies darauf hin, dass ich solche Methoden nicht dulde. Den NKD-Kundendienst hat das nicht gestört und mich zu Klarna verwiesen. Klarna kontaktiert und in Erfahrung gebracht, dass wahrscheinlich der Verwendungszweck nicht genau gestimmt hat. Klarna hat natürlich kein Interesse daran aufzuklären warum der Betrag auf ihr Konto gebucht wurde obwohl Rechnungsnummer, Kundenummer, ersichtlich waren. Nach Androhung von Konsumentenschutz und Anwalt hat man die Mahngebühren dann erlassen. Ich kann nur raten dort keine Waren mehr zu kaufen. Es gibt genug seriöse Online-Händler.

          • M B

            Erreichbarkeit

            5

            Servicequalität

            5

            Konditionen / Preis

            2

            Weiterempfehlung

            0.1

            Auf Raten Verträge welche mit Zinsen als Fest beziehungsweise Gesamtsumme
            dem Kunden nach Kauf zu gesendet werden , kommen später erneute Kosten auf Kunden zu.
            Was dazu führen kann das sich die vereinbarten Raten um zwei bis drei Raten verlängern können.
            Dieses begründet der Kundendienst dann mit sogenannten Ausführungskosten sowie
            Positionen die nicht für den Kunden nachvollziehbar sind oder nicht vereinbart wurden..
            Fazit.
            Ich zahle bis zur letzten Rate alles brav ab plus neue Nebenforderungen die nicht im Vertrag
            aufgeführt und vereinbart waren.
            Danach so denke ich werde ich Klarna meiden.

          • Glückspilz

            Erreichbarkeit

            2.5

            Servicequalität

            0.1

            Klarna….was für ein Schwachsinn. Ich versuche seit Wochen ein günstiges Bett und einen Kleiderschrank bei diversen (!) Onlinemöbelhändlern zu erstehen, best bekannt dürfte http://www.roller.de sein. Die Abtretung des Händlers an Klarna sehe ich ich leider erst im Bestellvorgang bzw. beim Versuch auf Rechnung zu kaufen. Und -schwupps- darf ich nicht, sagt Klarna. Woher weiss Klarna denn, was ich auf meinem Konto habe? Mit welcher Dreistigkeit soll man denn für ein Möbel, dass evtl. in 6-8 Wochen kommt, in Vorkasse gehen? Barzahlung bei Lieferung wird nicht angeboten. Haben alle Händler heute mehr Angst ihr Geld nicht zu bekommen als ich meins auszugeben??? Also rufe ich mal bei Klarna an (Hotline mit Sitz in Köln mit der mittelfränkischen Vorwahl 0911 und nicht 0221 lässt nichts Gutes vermuten^^ ) und frage, ob ich, die noch nie Schulden im Leben hatte, einen negativen Eintrag bei Ihnen hätte und wieso. Die Dame am anderen Ende der Leitung sitzt offenbar nicht in Köln und erklärt mir, dass ein Einkauf über Klarna von vor einer Woche noch nicht bezahlt sei. Dabei handelte es sich lediglich um einen meiner Kaufversuche, ich habe definitiv nichts gekauft, weil mir Klarna suspekt war und habe vor Verlassen der site meinen Warenkorb geleert. Klarna offenbar nicht und speichert fröhlich meine Daten seit einer Woche und für die Zukunft. Das ist übrigens illegal (Vorratsdatenspeicherung). Und das war also meine Bonitätsprüfung, auf die man sich nachfolgend bezieht. WTF Klarna? In punkto Sicherheit beim Bezahlen ist wohl hier nur Klarna sicher. Ich blieb freundlich am Telefon und ließ mich beraten, wie ich denn zu einer positiven Bonitätsprüfung bei Klarna komme. Die Dame sagte, ich solle einfach mal was für 20€ über Klarna kaufen und dann wäre mir ein Einkauf auf Rechnung oder in Raten ab 20€ monatlich sicher. Das klang für mich sehr absurd und etwas unheimlich, dass daraufhin der Einkauf über 300€ auf Rechnung, nicht Raten, von Klarna ermöglicht würde. Es war sicherlich eine Lüge und ich kaufe nichts über Klarna…Mir ging es eigentlich nur darum, dass ich die Möbel geliefert bekomme und dann erst bezahle, kein Geschleppe und keine verlorenen Zinsen. Das geht nicht, also „Barzahlung bei Abholung“ und selber schleppen oder es sein lassen. Servicewüste Deutschland mit schwedischer Mafia 😛 nich mit mir.

          • Kranzfelder

            1 Bewertung
            Veröffentlicht vor 66 Minuten
            Beauftragung des hauseigenen Inkassounternehmens
            Es geht nicht an, daß Sie eine Rechnung die schon zur Hälfte bezahlt ist
            als Komplettbetrag „nach mehrmaliger“ (Hahahaha) Mahnung, Zeitraum von 4 Wochen, an die Inkassoabteilung im Hause (Ident Inkasso) abgeben und gleich mal das doppelte dafür verlangen.
            Das ich zum Anwalt gehe ist jawohl klar vor allen Dingen werde ich auch eine Beschwerde an den BDIU e.V. mit Schilderung meines Vorganges senden.
            Ich lasse mich jedenfalls nicht abzocken.
            Ändern
            http://www.klarna.de
            Antwort von http://www.klarna.de
            Veröffentlicht vor 56 Minuten
            Liebe Gabriele,

            schade, dass Sie sich so fühlen.

            Bitte berücksichtigen Sie, dass wir zwei Mahnungen aussenden, bevor die Rechnung automatisch an das Inkassounternehmen abgegeben wird. Dies geschieht, wenn wir keinerlei Kontaktaufnahme innerhalb der acht Wochen über die ausbleibende Zahlung erhalten.

            Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – für eine Entscheidung aber, muss ich Sie bitten, sich mit dem Inkasso direkt in Verbindung zu setzen.

            Liebe Grüße

            Linda von Klarna
            Antwort von Linda ist eine Unverschämtheit!!!!!!!